Home Drymat – Systeme führt neuartigen Kontaktmörtel zur Verlegung seiner Edelmetallanoden bei Montagen am Bauobjekt ein
« Home »
4. Februar 2013 Kommentare: 0

Drymat – Systeme führt neuartigen Kontaktmörtel zur Verlegung seiner Edelmetallanoden bei Montagen am Bauobjekt ein

Tags

Ein speziell vorgemischter Kalk-Mörtel für die Installation von Anoden zum elektrophysikalischen Feuchtigkeitsschutz findet hierbei Anwendung. Das Material ist für jeden Baustoff gut geeignet, insbesondere auch für die Verlegung in alten und historischen Gebäuden.

Der nicht schrumpfende Mörtel enthält besondere Fließmodifikatoren und Leitfähigkeitsadditive. Somit wird einerseits das Befüllen von tiefen Löchern erleichtert und andererseits eine ausgezeichnete elektrische Verbindung in jeder Anoden-Lage hergestellt.
Durch die weiße Einfärbung des kann das Mittel auch gut in bewohnten Räumen ohne große Verschmutzungsgefahr angewandt werden. Ein spezieller Düsenapplikator hilft für eine saubere und genaue Verarbeitung am jeweiligen Sanierungsobjekt.

DRYMAT Systeme Frank Lindner (Personengesellschaft)
Chemnitzer Straße 07
09577 Niederwiesa
Ansprechpartner: Frank Lindner, Geschäftsführer
info@drymat.de

Tel.: +49 3726 720 560
Fax: +49 3726-700 884
Das Unternehmen Drymat Systeme Frank Lindner wurde 1997 von Frank Lindner gegründet und gehört zu den Marktführern für die Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk durch das elektrophysikalische Verfahren. Die Wirkung der Drymat Systeme Frank Lindner sind nachgewiesen und das Unternehmen ist durch die ISO Normen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Der Spezialist für das Trockenlegen von feuchtem Mauerwerk durch elektrophysikalische Methoden verfügt zudem über den permanenten Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, die sogenannte Präqualifikation. Drymat Systeme Frank Lindner war bereits für zahlreiche renommierte Kunden wie Wohnungsbaugesellschaften sowie dem weltweit bekannten Kunstmuseum Eremitage in St. Petersburg (Russland) tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.